Bei Kontrolle erhebliche Mängel an elf Fahrzeugen festgestellt

13. September 2019
Symbolbild: Rudolf Karliczek
Braunschweig. In der Nacht zu Mittwoch führte das Autobahnpolizeikommissariat Braunschweig mit Unterstützung der regionalen Kontrollgruppe eine Überprüfung der Großraum- und Schwerlasttransporte auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover durch. Elf Gespanne wurden hierbei einer genauen Prüfung unterzogen. Dies teilt die Polizei mit.

An sämtlichen elf Fahrzeugen wurden Mängel festgestellt, die so gravierend waren, dass die betroffenen Lkw ihre Fahrt nicht fortsetzen durften.

Hauptgründe für die Untersagung der Weiterfahrt waren Achslastüberschreitungen und Überladung. Die Kontrollen werden weiterhin ein fester Bestandteil in der Arbeit der Autobahnpolizei mit der regionalen Kontrollgruppe bleiben.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24