Baby-Boom in Helmstedt – 443 Knirpse erblickten das Licht der Welt

4. Januar 2019
Die neuen Kreißsäle der Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt bieten werdenden Eltern eine sichere Geburt in familiärer Atmosphäre. Foto: Klinikum Helmstedt
Helmstedt. Auch in diesem Jahr erblickten wieder über 400 Neugeborene in der Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt das Licht der Welt. Das berichtet das Klinikum in einer Pressemitteilung. Über das gesamte Jahr sind im Helmstedter Kreißsaal 443 Kinder geboren worden, das entsprach 208 Mädchen und 235 Jungen.

„Ich wünsche mir, dass sich noch mehr Eltern für eine Geburt in unserem Haus entscheiden“, sagt Klinikgeschäftsführer Matthias Hahn. Die Weichen dafür hat die Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt im vergangenen Jahr gestellt. „Wir haben im Dezember zwei großzügige Kreißsäle neuester Bauart eingeweiht und damit eine Geburtshilfe eröffnet, die junge Eltern durch ihr warmes Wohlfühlambiente überzeugt.“ Mütter, die bereits in den neuen Räumlichkeiten entbunden haben, loben die familiäre und gemütliche Atmosphäre, die der Kreißsaal ausstrahlt. „Dass wir eine vergleichsweise kleine Geburtsklinik sind, gereicht uns zum Vorteil, denn wir können unseren Müttern nahezu eine Eins-zu-Eins-Betreuung bieten und uns immer individuell auf ihre Wünsche und Bedürfnisse einstellen“, erklärt die leitende Hebamme Cindy Spichal. Zudem teilen sich in der Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt höchstens zwei Frauen, die zeitnah geboren haben, ein Zimmer. Darüber hinaus ist jedes dieser neun Zimmer – sofern die Belegung es zulässt – als Familienzimmer nutzbar, in denen auch der Vater übernachten kann.

Informationsabende für werdende Eltern

Wer sich einen Eindruck von Ambiente und Ausstattung der Kreißsäle und Wochenstation verschaffen möchte, erhält zweimal monatlich die Gelegenheit dazu. An jedem ersten und zweiten Mittwoch im Monat können werdende Eltern die Klinik und das Geburtshilfe-Team kennenlernen und sich über Themen rund um die Geburt sowie über besondere Angebote informieren. Eine Anmeldung für den Informationsabend für werdende Eltern ist nicht erforderlich, Parkplätze sind am Haus vorhanden.

Daten aus 2018:

Das größte Baby: 58 Zentimeter
Das schwerste Baby: 4.960 Gramm
Das kleinste Baby: 44 Zentimeter
Das leichteste Baby: 2.100 Gramm
Geburtenreichster Monat: März
Top-3-Jungennamen: Ben, Leon bzw. Milan, Karl bzw. Oskar
Top-3-Mädchennamen: Hanna(h), Emma bzw. Laura, Emily bzw. Lina

 

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24