Autofahrerin fährt 17-jährigen Radler um und flüchtet

9. Januar 2019
Symbolfoto: Archiv
Königslutter. Von der Polizei Königslutter werden Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht gesucht, die sich am Dienstagnachmittag um 16.40 Uhr ereignet hat. Das teilt die Polizei mit. Dabei wurde ein 17-Jähriger leicht verletzt.

Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 17-Jähriger aus Königslutter mit seinem Fahrrad die Straße An der Stadtmauer. In Höhe eines Schnellimbisses kam von einem gegenüberliegenden Parkplatz ein Auto, das in den fließenden Verkehr einfahren wollte. Dabei achtete die Fahrerin zwar auf die passierenden Autos, übersah jedoch den Radfahrer. Es kam zu einer Berührung zwischen Auto und Rad, wobei der Jugendliche zu Fall kam und sich dabei leicht verletzte.

Die Autofahrerin setzte ihre Fahrt fort und fuhr dabei über das noch am Boden liegende Fahrrad. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu der gesuchten Fahrzeugführerin machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Königslutter unter der Rufnummer 05353-941050.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24