Auto fängt Feuer – Brandmeister zufällig in der Nähe

7. Oktober 2019
Durch das beherzte Eingreifen des Brandmeisters, der sich zuerst am Einsatzort befand, geriet der Brand gar nicht erst außer Kontrolle. Foto: Feuerwehr Helmstedt
Helmstedt. Um 19:07 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Helmstedt in die Emmerstedter Straße alarmiert. Vor Ort meldeten Anrufer ein brennendes Auto. Der diensthabende Brandmeister vom Dienst (BvD) war zufällig zugegen und konnte daher Erstmaßnahmen ergreifen. Dies berichtet die Feuerwehr Helmstedt in einer Mitteilung an die Presse.

Als das Tanklöschfahrzeug eintraf, wurde das Feuer letztlich vollständig abgelöscht und anschließend mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Die Brandursache ist derzeit allerdings noch ungeklärt.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24