Ausstellung „Eichenstelen“ in Lehre eröffnet am 10. Januar

4. Januar 2019
Eichenstele von Rita Wünnecke. Foto: Gemeinde Lehre
Lehre. Zum zweiten Mal werden im Rathaus der Gemeinde Lehre die Eichenstelen von Rita Wünnecke und den Teilnehmern ihrer Workshops ausgestellt. Die Objekte sind vom 11. Januar bis 6. Februar im Rathaus der Gemeinde Lehre, Marktstraße 10, zu bestaunen. Die Eröffnung für die hand-gefertigten Werke findet am Donnerstag, 10. Januar, um 18 Uhr auf der Empore des Rathauses statt. Das teilt die Gemeinde Lehre mit.

Interessierte sind herzlich eingeladen.

„Die Eichenstelen bestehen aus Materialkombinationen“, erklärt Wünnecke. „Eichenbohlen und -balken werden mit farbigen Glaseinsätzen, Steinen und anderen Materialien verbunden. Die Werke eignen sich als dekorativer Blick- und Lichtfang für den Garten aber auch für die Wohnung. Die Teilnehmer des Workshops und ich freuen uns auf die Besucher der Ausstellung.“

Die Ausstellung kann zu den regulären Öffnungszeiten des Rathauses Lehre, Marktstraße 10, besucht werden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24