Antrittsbesuch des Vize-Landtagspräsidenten Frank Oesterhelweg

9. März 2018
v.l. Landrat Gerhard Radeck, der neue Vizepräsident des Niedersächsischen Landtags, Frank Oesterhelweg (CDU), und der Bürgermeister der Stadt Helmstedt, Wittich Schobert (CDU). Foto: Landkreis Helmstedt
Helmstedt. Der neue Vizepräsident des Niedersächsischen Landtags, Frank Oesterhelweg (CDU), war jüngst zum Antrittsbesuch beim Landrat Gerhard Radeck in der Kreisverwaltung zu Gast. Dies geht aus einer Presseinformation des Landkreises Helmstedt hervor.

Anzeige

Gemeinsam mit dem Bürgermeister der Stadt Helmstedt, Wittich Schobert (CDU), erfolgte ein Austausch über aktuelle kommunalpolitische Themen. Insbesondere die Mobilität und die Windenergie kamen zur Sprache. Dabei teilt Oesterhelweg die Auffassung Radecks, dass die Ausweisung von Vorranggebieten für Windenergie nicht gegen den Willen der Menschen vor Ort erfolgen und touristischen Entwicklungsmöglichkeiten nicht zuwiderlaufen dürfe.

„In Frank Oesterhelweg, der als Wolfenbütteler die Herausforderungen des Landkreises Helmstedt gut kennt, haben wir eine gewichtige Stimme und einen Fürsprecher in Hannover“, freut sich Radeck.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen