Angebranntes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz

9. Oktober 2019
Symbolfoto: regionalHeute.de
Helmstedt. Am heutigen Mittwoch, um 11:50 Uhr, wurden der Löschzug Helmstedt sowie die Ortsfeuerwehr Emmerstedt in die Glockbergstraße alarmiert. Anrufer meldeten einen ausgelösten Heimrauchmelder sowie Brandgeruch in einem Mehrfamilienhaus. Das berichtet die Feuerwehr Helmstedt.

Vor Ort bestätigte sich die Meldung, aus mehreren Fenstern qualmte es bereits zum Teil stark. Die Wohnungstür wurde gewaltsam geöffnet, da nicht bekannt war, ob sich noch Personen im Inneren befanden. Es ging ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung vor. Es stellte sich heraus, dass angebranntes Essen die Ursache war. Der Topf wurde vom Herd genommen und in der Spüle abgelöscht. Im Anschluss wurde das Gebäude belüftet.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24