Am Osterwochenende gibt es viel zu erleben

30. März 2018
Ostern ist was los. Symbolbild: Anke Donner
Helmstedt. Keine Frage - dieses (verlängerte) Wochenende steht ganz im Zeichen des Osterfestes. Was man neben Eier färben und Geschenke suchen noch so machen kann, haben wir in einer Veranstaltungsübersicht zusammengestellt.

Über Ostern finden natürlich wieder die traditionellen Osterfeuer statt. Eine Liste der Termine und Orte hat regionalHeute.de hier zusammengestellt.

Karfreitag, 30. März

15 bis 17 Uhr: Sonderausstellung „Voll der Osten. Leben in der DDR“ mit Fotografien von Harald Hauswald, Ort: Zonengrenz-Museum Helmstedt, Südertor 6, Helmstedt

15 Uhr: Orgelmusik und Texte mit Matthias Laider (Orgel) und Elke Stern (Texte), Ort: St. Lorenz-Kirche, Klosterfreiheit 9c, Schöningen

16 bis 18 Uhr: Ausstellung „Licht_Bild #3“, Ort: Galerieraum, Brauhof 12, Schöningen

Karsamstag, 31. März

10 bis 17 Uhr: Ausstellung „GlasArche am Grünen Band“, Ort: Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn, An der Bundesautobahn 2, Marienborn

10 bis 17 Uhr: Sonderausstellung „Voll der Osten. Leben in der DDR“ mit Fotografien von Harald Hauswald, Ort: Zonengrenz-Museum Helmstedt, Südertor 6, Helmstedt

11 bis 13 Uhr: XXL-Osternest mit großer Plünderung, Ort: Schöninger Innenstadt, Markt, Schöningen

19 Uhr: Osterparty nach dem Osterfeuer, Ort: Scheinich´s, Niedernstraße 26, Schöningen

Ostersonntag, 1. April

10 bis 17 Uhr: Ausstellung „GlasArche am Grünen Band“, Ort: Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn, An der Bundesautobahn 2, Marienborn

10 bis 17 Uhr: Sonderausstellung „Voll der Osten. Leben in der DDR“ mit Fotografien von Harald Hauswald, Ort: Zonengrenz-Museum Helmstedt, Südertor 6, Helmstedt

11 bis 13 Uhr: Ausstellung „Licht_Bild #3“, Ort: Galerieraum, Brauhof 12, Schöningen

Ostermontag, 2. April

10 bis 17 Uhr: Ausstellung „GlasArche am Grünen Band“, Ort: Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn, An der Bundesautobahn 2, Marienborn

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen