ADAC-Fahrradturnier in der Schunterschule in Lehre Flechtorf

4. Juni 2018
Zur Vorbereitung des ADAC Fahrradturniers und der Radfahrprüfung der Verkehrswacht üben die Kinder Aufgaben als Bewegungsspiel zu Fuß und mit dem Tretroller. Foto: Kreisverkehrswacht Helmstedt
Helmstedt. Auf dem Schulhof der Schunterschule in der Alten Berliner Straße führen am 8. Juni, ab 8 Uhr, 60 Kinder ihre Fahrräder den Polizeibeamten aus der Polizeistation Lehre zur Kontrolle vor. Zunächst Ist ein Parcours für Tretrollerfahrer vorbereitet, dem sich das ADAC-Fahrradturnier anschließt, teilt die Kreisverkehrswacht Helmstedt mit.

Anzeige

Dieses findet unter Anleitung des Verkehrssicherheitsberaters der Polizei, Ulf Barnstorf, der durch Eltern unterstützt wird, statt. Der ADAC Ortsclub Helmstedt wird durch die Moderatorin Sabrina Königsmann vertreten. Die Kreisverkehrswacht Helmstedt und der ADAC Ortsclub haben gemeinsam mit den Schulen und der Polizei ein Konzept zur Verbesserung der Zweiradsicherheit erarbeitet. Die Kinder absolvieren dazu unterschiedliche Aufgaben, die der Verkehrswirklichkeit nachempfunden sind.

Weiterführend nehmen die Schüler der 4. Klassen an einer Radfahrprüfung der Verkehrswacht mit einem theoretischen und praktischen Abschnitt teil. Die Sieger erhalten Medaillen und Urkunden vom ADAC Ortsclub Helmstedt. Der Rektor der Schunterschule Frank Lange und die Obfrau für, Melanie Janssen, haben die Veranstaltung vorbereitet.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen