75.500 Euro für den Naturschutz vom Land Niedersachsen

9. Juli 2018
"Eine gute Sache.", sind sich die Abgeordneten Jörn Domeier und Falko Mohrs einig. Foto: SPD
Helmstedt. Wie SPD Abgeordneter Jörn Domeier (MdL) informierte, begann bereits 2017 das Projekt „Investiver Naturschutz“ und auch in diesem Jahr wird das Programm mit mehr als 6,1 Millionen Euro gefördert. Eine Maßnahme, die zwischen dem Land Niedersachsen und dem Bund Hand in Hand geht. Die SPD Abgeordneten Falko Mohrs (MdB) und Domeier freut dies besonders.

Anzeige

3,66 Millionen Euro vom Bund und weitere 2,44 Millionen Euro sind für den Naturschutz ein wichtiger Baustein. Besonders da wir mit 75.500 Euro eine von zehn Fördermaßnahmen sind. Mit diesen Fördermitteln kann der Grünlanderwerb an der Schleppau als naturschutzfachlich wertvolle Fläche unterstützt werden. So können eigentumsrechtliche Voraussetzungen geschaffen werden, um Biotopentwicklungsmaßnahmen durchführen zu können.

Mit den Fördermitteln sollen Lebensräume und Lebensstätten wildlebender Tier- und Pflanzenarten in der Agrarlandschaft geschaffen, wiederhergestellt und entwickelt werden. „Eine gute Sache.“, sind sich die Abgeordneten Jörn Domeier und Falko Mohrs einig und freuen sich über die positiven Auswirkungen ihrer Zusammenarbeit.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen