2.500 Euro Spenden an Jugendfeuerwehr Helmstedt

6. Februar 2019
Elke Pohl und Christian Sticherling überreichten der Jugendfeuerwehr den großen Scheck. Foto: Feuerwehr Helmstedt
Helmstedt. Am Dienstag, den 5. Februar, durfte sich die Kinder- und Jugendfeuerwehr Helmstedt über einen besonderen Besuch freuen. Elke Pohl und Christian Sticherling von Sticherling Rechtsanwälte PartGmbB übergaben der Jugendfeuerwehrwartin Anne-Kathrin Schmidt einen überdimensionalen Scheck. Dies teilt die Feuerwehr Helmstedt mit.

Das Geld sei im Zuge einer Aktion zum Jahreswechsel gesammelt worden. Pro versendeter Neujahrskarte der Rechtsanwaltskanzlei gingen 5 Euro auf das Konto der Jugendfeuerwehr und so seien in Summe stolze 2.500 Euro zusammengekommen. Jedes Jahr führe die Kanzlei eine solche Aktion durch und spende im Anschluss Geld an soziale oder gemeinnützige Einrichtungen. Diesmal wäre die Kinder- und Jugendfeuerwehr in Helmstedt ausgewählt worden, um so die Helden von morgen zu unterstützen, wie Herr Sticherling betone. Des Weiteren solle damit auch die freiwillige und ehrenamtliche Arbeit und das Engagement der Kinder und Jugendlichen, aber auch deren Betreuer gewürdigt werden. Zudem nehme die Jugendfeuerwehr wichtige Aufgaben im Bereich der allgemeinen Jugendarbeit wahr.

Von dem Geld sollen unter anderem Sweatjacken und Ausbildungsmaterialien, wie zum Beispiel ein großer Experimentierkasten, angeschafft werden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24