19-Jähriger muss sich wegen sexueller Nötigung verantworten

Helmstedt. Ab Donnerstag, 8. Februar muss sich ein Mann wegen besonders schwerer sexueller Nötigung vor dem Landgericht Braunschweig verantworten. Dem 19-jährigen Angeklagten wird vorgeworfen, im Juni vergangenen Jahres gegen den erkennbaren Willen seines Opfers sexuelle Handlungen an ihr vorgenommen und dabei Gewalt angewendet zu haben.