18-Jähriger beraubt 78-Jährigen

16. Juli 2019
Symbolbild: Alec Pein
Velpke. Zu einem schweren Raub kam es am Montagabend in der Straße Heidkamp in Velpke. Nach derzeitigen Informationen wurde ein 78 Jahre alter Bewohner eines Mehrparteienhauses in seiner Wohnung von einem 18-jährigen Mann angegriffen und anschließend seiner Geldbörse und seines Handys beraubt. Das Opfer erlitt hierbei Verletzungen, wurde durch eine Rettungswagenbesatzung versorgt und anschließend ins Wolfsburger Klinikum gebracht.

Nachbarn hörten Lärm aus der Wohnung, eilten dem Opfer zu Hilfe und riefen Polizei und Rettungskräfte. Der 18-Jährige flüchtete nach der Tat und konnte wenig später in seiner Wohnanschrift von der Polizei widerstandslos festgenommen werden. In seiner Wohnung fanden die Beamten die zuvor gestohlenen Gegenstände. In welcher Beziehung Opfer und Täter zueinander stehen und welchen Hintergrund es zu der Tat gibt, werden die weiteren Ermittlungen zeigen berichtet die Polizei.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24