1,46 Promille Restalkohol: Polizei stoppt 22-Jährige

14. März 2019
Symbolfoto: Polizei
Königslutter. Mächtig gefeiert haben muss eine Königslutteranerin am Mittwochabend. Als die 22-Jährige am Donnerstagmorgen um 8:10 Uhr auf der Rottorfer Straße durch die Polizei kontrolliert wurde, bemerkten die Kommissare Alkoholgeruch in der Atemluft der jungen Frau. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte stattliche 1,46 Promille. Das berichtet die Polizei.

Der jungen Fahrerin wurde daraufhin im Klinikum in Königslutter eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Die Polizei warnt davor, sich nach einer durchzechten Nacht leichtfertig hinter das Steuer eines Kraftfahrzeugs zu setzen. Auch wenn man sich körperlich fit fühlt, dauert der Abbau des Alkohols oftmals wesentlich länger als gedacht.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24