1.220,88 Euro Spenden für Graslebens Kindergärten

11. Februar 2019
Viele Münzen und Scheine haben sich in dem Karton befunden. Jetzt soll das Geld den Kindergärten zugute kommen. Foto: Gemeinde Grasleben
Grasleben. Kürzlich überreichte Gabriele Müller-Hunold Gemeindedirektor Gero Janze und Bürgermeisterin Veronika Koch die Spenden, aus dem lebendigen Adventskalender 2018. Exakt 1.220,88 Euro seien zusammen gekommen und werden den beiden Kindergärten der Gemeinde Grasleben zu Gute kommen, so die Gemeinde Grasleben in einer Pressemitteilung.

24 Haushalte in Grasleben hätten sich wieder an dieser tollen Tradition beteiligt und haben im Dezember jeden Tag bis zum Heiligen Abend kostenlos warme Getränke und Snacks angeboten. Wer mochte, durfte dann etwas in das Sparschwein stecken.

Organisatorin Gabriele Müller-Hunold berichtet von gemütlichen und geselligen Abenden in der Vorweihnachtszeit. „Es war schön zu sehen, dass sich so viele Menschen solche Mühe als Gastgeber gaben“, so die Organisatorin. Besonderen Dank sprach Müller-Hunold auch den vielen Spendern aus und war sich sicher, dass das Geld in den Grasleber Kindergärten wunderbar aufgehoben sei. „Wir werden nun dafür sorgen, dass die Spenden in die Kindergärten kommen. Sicher wird man sich dort über das verspätete Weihnachtsgeschenk in Höhe von je 610,44 Euro freuen“, so die Bürgermeisterin.

Bereits jetzt werde für das aktuelle Jahr geplant. Haushalte, die sich im Dezember 2019 beteiligen möchten, können sich unter gabimuehu@me.com bei Gabriele Müller- Hunold anmelden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24