Will Helmstedt sozialen Wohnungsbau fördern?

20. März 2017 von
Symbolbild: pixabay
Anzeige
Helmstedt. Bei der Sitzung des Bau- und Umweltausschuss am Dienstag, den 21. März, beraten die Mandatsträger, ob sie eine Empfehlung für ein Darlehen für den sozialen Wohnungsbau aussprechen wollen.

Anzeige

Die Kreiswohnungsgesellschaft benötigt von der Stadt Helmstedt ein Darlehen über zirka eine Millionen Euro. Diese Summe fehlt der Wohnungsgesellschaft noch, um das Grundstück Langer Steinweg / Schützenwall zu erwerben. Dort sollen nach aktuellem Planungsstand 23 preisgünstige Wohnungen in unterschiedlichen Größen entstehen.

Auch wenn dieses Geld bereits im Haushalt eingeplant ist, ist das Thema noch nicht abschließend beraten. Bei der Ausschusssitzung wird über eine Empfehlung diskutiert, die dem am 25. März tagendem Stadtrat vorgelegt wird. Dort wird die endgültige Entscheidung getroffen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24