Was geht am Wochenende in Helmstedt?

29. Juli 2017 von
Das Rathaus in Helmstedt. Foto: Christoph Böttcher
Helmstedt. An diesem Wochenende gibt es ein klassisches Konzert in Königslutter am Elm.

Anzeige

Samstag, 29. Juli

12 bis 17 Uhr: Sonderausstellung: „Das Pferd frisst keinen Gurkensalat“ im Börde-Museum Burg Ummendorf in der Meyendorffstraße 4 in 39365 Ummendorf/Börde. Die Sonderausstellung präsentiert verschiedene Kommunikationsmittel ab dem 19. Jahrhundert. Dazu gehören Objekte mit denen unmittelbar kommuniziert wird – wie das Telefon – und indirekte Kommunikationsmittel – wie etwa Klingelzüge.

Sonntag, 30. Juli

12 bis 17 Uhr: Sonderausstellung: „Das Pferd frisst keinen Gurkensalat“ im Börde-Museum Burg Ummendorf in der Meyendorffstraße 4 in 39365 Ummendorf/Börde. Die Sonderausstellung präsentiert verschiedene Kommunikationsmittel ab dem 19. Jahrhundert. Dazu gehören Objekte mit denen unmittelbar kommuniziert wird – wie das Telefon – und indirekte Kommunikationsmittel – wie etwa Klingelzüge.

16 Uhr: „Concertissimo!“ mit Paul Goussot aus Bordeaux in Frankreich. Im Kaiserdom in 38154 Königslutter am Elm. Paul Goussot ist Professor für künstlerische Ausbildung am Konservatorium in Chaville und gibt Akademien und Meisterkurse in Frankreich und im Ausland. Als Organist und Cembalist tritt er in ganz Europa und den USA auf. Neben seiner regen Konzerttätigkeit nimmt er einen Lehrauftrag am Konservatorium von Rueil-Malmaison und an der Akademie für Orgel und Cembalo in Granville wahr.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen