Verkehrswacht fordert: Auto immer komplett freiräumen

12. Februar 2017
Foto: Kreisverkehrswacht Helmstedt
Helmstedt. Auch kurze Schneeschauer führen schnell dazu, dass auf Autos und Lastwagen der Schnee liegenbleibt. Die Scheiben, das Dach, die Haube und die Beleuchtungseinrichtungen sind betroffen.

Anzeige

Sicher ist es lästig, dort den Schnee ordentlich zu entfernen. Vielen Autofahrern genüge es, wenn sie die Frontscheibe einigermaßen frei geräumt haben. Während der Fahrt könne dann schon mal ein Schneebrett vom Dach oder von der Haube die Frontscheibe zuwehen. Außerdem werde die Wirkung der Beleuchtungseinrichtungen gemindert oder gänzlich aufgehoben, weißt Achim Klaffehn, Ehrenvorsitzender der Kreisverkehrswacht Helmstedt auf die Gefahren hin.

Aus Sicherheitsgründen empfiehlt die Kreisverkehrswacht, sich etwas mehr Zeit bei der Herrichtung der Autos vor der Abfahrt in den Wintertag zu nehmen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen