Unfallflucht: 15-jährige Fußgängerin angefahren

10. August 2017
Zeugen merkten sich die Autonummer. Symbolbild: Marc Angerstein
Anzeige

Helmstedt. Zu einem Unfall mit einer leicht verletzten Fußgängerin kam es am Mittwoch gegen 15 Uhr in Helmstedt. Als die 15 Jahre alte Helmstedterin die Kantstraße überquerte, wurde sie von einem Audi A3 angefahren, welcher gerade aus der Schopenhauer Straße in die Kantstraße eingebogen war.

Anzeige

Die Fahrerin des Audis hielt ihren PKW jedoch nicht an, um sich um die leicht verletzte Jugendliche zu kümmern, sondern setzte ihre Fahrt fort. Glücklicherweise wurde der Unfall durch mehrere Zeugen beobachtet. Diese kümmerten sich um die 15-Jährige und merkten sich zudem das Kennzeichen des Audis. So konnte im Anschluss durch die Polizei ermittelt werden, dass es sich bei der Unfallverursacherin um eine 39 Jahre alte Fahrerin aus dem Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt handelte. Diese muss nun mit einer Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort rechnen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen