Umweltwoche: Gemeindeverwaltung dankt den vielen Helfern

21. Oktober 2017
Rund 40 Personen folgten der Einladung des Gemeindebürgermeisters Andreas Busch. Foto: Gemeinde Lehre
Lehre. Rund 200 Erwachsene hatten bei der gemeindeweiten Umweltwoche mit angepackt. Als Dankeschön für dieses Engagement lud die Gemeindeverwaltung um Gemeindebürgermeister Andreas Busch sie kürzlich zu einem Dankesessen ins Rathaus ein. Rund 40 Personen folgten der Einladung im Laufe des Nachmittags.

Anzeige

Bei Hotdogs und kalten Getränken saßen die Gäste im Ratssaal gemütlich zusammen und tauschten sich über die Aktion aus. Im Hintergrund lief dazu eine Präsentation mit rund 140 Bildern, die die einzelnen Gruppen bei der Umweltwoche aufgenommen und der Gemeindeverwaltung zur Verfügung gestellt hatten. „Ich freue mich sehr, dass sich so viele Vereine, Verbände und Einzelpersonen bei dieser Aktion mit eingebracht haben“, betonte Gemeindebürgermeister Andreas Busch bei der Begrüßung. Es sei beachtlich, was die Ehrenamtlichen in der Gemeinde Lehre bewirken können. Deshalb sei es ihm wichtig, auch einmal Danke zu sagen.

Auch im kommenden Jahr soll es wieder eine Umweltwoche geben

Aber auch die Helferinnen und Helfer selbst sagten „Danke“: „Es ist beachtlich, was du als Bürgermeister gemeinsam mit deinem Team auf die Beine gestellt hast, und wie sehr du die Arbeit der Ehrenamtlichen wertschätzt“, betonte Heinrich Köther, der gemeinsam mit der CDU-Fraktion in Lehre an der Umweltwoche teilgenommen hatte. Der Bürgermeister freute sich sehr über diese nicht selbstverständlichen Worte und kündigte schon jetzt an, dass es auch im kommenden Jahr wieder eine Umweltwoche geben soll – dann allerdings auf Wunsch der Teilnehmenden bereits im Frühjahr. „Die Planungen dafür laufen bereits“, bestätigte Eike Guhl von der Bauverwaltung, die die Umweltwoche in diesem Jahr organisiert hatte.

Den vielen Kindern, die mit ihren Kitas und Schulen an der Umweltwoche teilgenommen hatten, wird der Gemeindebürgermeister in den kommenden Tagen noch eine separate Überraschung vorbeibringen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen