Schöningen setzt zum Großputz an

8. März 2017
Am 9. April wollen die Schöninger ihre Stadt vom Müll befreien. Symbolfoto: Thorsten Raedlein
Anzeige
Schöningen. Die Stadt Schöningen plant erneut nach den bereits in den letzten Jahren sehr erfolgreich durchgeführten Müllsammelaktionen im April 2017 einen Großputz in Schöningen einschließlich Esbeck und Hoiersdorf.

Anzeige

Durch diese Aktion will die Stadt Schöningen zusammen mit den Bürgern ein deutliches Zeichen für die Verantwortung der Bürgerinnen und Bürger für die Sauberkeit in der Stadt setzen.
Um diesen Frühjahrsputz erfolgreich durchführen zu können, sollten sich alle Schöninger Vereine, Schulen und gesellschaftlichen Gruppen sowie auch einzelne Bürger beteiligen. Die Stadt Schöningen bittet daher um Unterstützung der diesjährigen Putztage mit einer großen Zahl freiwilliger Helfer. Es soll nicht nur in der Kernstadt, sondern auch in den Ortsteilen gesammelt werden. Der Müll wird anschließend vom Städtischen Betriebshof gewogen, damit zu erkennen ist, wie viel Müll sich seit der letzten Aktion im April 2016 trotz regelmäßig durchgeführter Abfallsammlungen durch die Mitarbeiter des Betriebshofes angesammelt hat.

Schulen, Vereine und gesellschaftliche Gruppen sowie Bürgerinnen und Bürger, die Interesse an der Sammelaktion haben, können sich bei Cakir Kaya im Rathaus-Altbau, Zimmer 11, Telefon 05352/512-195, E-Mail cakir.kaya@schoeningen.de, melden. Einzelpersonen werden einer bereits bestehenden Gruppe zugeordnet. Handschuhe, Greifzangen und Müllsäcke werden vom Städtischen Betriebshof geliefert. Bezüglich des Sammelgebietes können wie immer Wünsche geäußert werden. Los geht es am 9. April um 9 Uhr an der Schöninger Wassermaid.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24