Samtgemeinde braucht Unterstützer für den Ferien(s)pass 2018

10. Januar 2018
Symbolfoto: Anke Donner
Grasleben. Die Ferien(s)pass-Aktion 2017 war ein voller Erfolg und die Planungen für die diesjährigen Sommerferien sind bereits in vollem Gange. Und der Ferien(s)pass 2018 soll noch besser werden. Wer hat also noch Ideen, weitere Aktionen für Kinder und Jugendliche anzubieten?

Anzeige

Laut Petra Poppitz, Mitarbeiterin aus der Samtgemeinde, ist dabei alles möglich. Kochen, Backen, Schnitzeljagden, Fahrten, Spiele – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Samtgemeindebürgermeister Janze betont, dass man in der Samtgemeinde wisse, wie man sich ehrenamtlich einbringen kann. „In 2018 sollten wir unser Potenzial weiter ausschöpfen – gerade unsere Firmen und Vereine bitte ich sehr herzlich: Mitmachen! Unterstützen Sie unsere Zukunft und bieten Sie 2018 eine Aktion für Kinder und Jugendliche an. Uns ist bewusst, dass ein solches Engagement nicht selbstverständlich ist, gerade deshalb sind wir jedem Einzelnen dankbar, der sich beteiligt und hoffen auf ein noch bunteres Veranstaltungsprogramm für den Sommer 2018“, so Samtgemeindebürgermeister Gero Janze.

Firmen, Vereine, Verbände und Organisationen werden herzlich gebeten, sich bei Interesse an der Mitgestaltung des Ferien(s)passes 2018 bis Ende Januar bei Petra Poppitz in der Samtgemeindeverwaltung unter poppitz@grasleben.de oder 05357 / 9600-20 zu melden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen