Osterfamiliengottesdienst in St. Stephani und St. Michaelis

20. April 2017
In St. Stephani war zwischen dem Jesus am Kreuz und der gekrönten Maria mit Kind die Szenerie der Auferstehung aufgebaut. Foto: Achim Klaffehn
Anzeige
Helmstedt. Die Calixt-Gemeinde hat zwei Familiengottesdienste in St. Stephani und St. Michaelis zu Ostern angeboten. Antje Gottwald übernahm die Aufgabe die Ostergeschichte den Familien und insbesondere den Kindern nahe zu bringen.

Anzeige

Ähnlich wie zu Weihnachten, wenn die Krippenfiguren die Geburt Jesu nachvollziehbar machen, waren auch zu Ostern Puppen aufgebaut, die zum leeren Grab gingen. Auch der Engel, der die Botschaft von der Auferstehung überbrachte, war vorhanden.

Mit Gesang und Erzählung aber auch mit einer kurzen Predigt, war der Gottesdienst kindgerecht gestaltet. Die Kinder kannten sogar die Namen der Zeugen der Auferstehung. Um die Freude des Tages zu untermalen, bekamen die Kinder auch die Möglichkeit, Ostereier aus Papier mit Stiften zu bemalen. Sie waren mit Eifer und Anspannung damit beschäftigt. Die Werke dienten dann auch noch damit einen Osterstrauch zu schmücken.

Der Gottesdienst endete natürlich erst nachdem die Kirche zum Suchen der Ostereier frei gegeben wurde. Kein Kind musste die Kirche ohne eine Leckerei verlassen.

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24