Klosterkirche St. Marienberg zeigt „Paramente in Bewegung“

22. April 2017
Am 29. April findet eine Sonderführung durch die Ausstellung statt. Foto: A. Greiner Napp
Anzeige
Helmstedt. Anlässlich des Reformationsjubiläums 2017 läuft im Kloster St. Marienberg aktuell eine Ausstellung zum Thema "Paramente in Bewegung. Bildwelten liturgischer Textilien". Am Samstag, 29. April, um 15 Uhr findet für interessierte Besucher eine Sonderführung statt

Anzeige

Die Ausstellung in der Klosterkirche befasst sich mit Bildwelten liturgischer Textilien und verdeutlicht auf besondere Weise, wie sehr sich im Laufe der Jahrhunderte nicht nur Liturgien, sondern auch der sakrale Raum
und die bildlichen Symbole verändert haben.

Bei der Sonderführung haben interessierte Besucher die Gelegenheit die Exponate der Paramentenwerkstatt der von Veltheim-Stiftung unter fachkundiger Leitung zu besichtigen. Die Ausstellungskuratorin Dr. Ursula Röper (Berlin Kulturhistorische Projekte) führt persönlich durch die Ausstellung in der Klosterkirche. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Hauptportal des Klosters. Im Anschluss an die Führung lädt der Konvent zu Kreuzganggesprächen mit Kaffee und Tee ein.

1. Foto: Blick in die Ausstellung – Copyright: A. Greiner Napp
Abt Winfried Schwab – Kloster Neuburg, Heidelberg

2. Foto Blick in die Ausstellung Copyright A. Greiner – Napp
v.l. Abt Winfried Schwab – Kloster Neuburg, Heidelberg,
Konvent Kloster St. Marienberg,
Konvent Kloster zur Ehre Gottes, Wolfenbüttel, Propst Detlef
Gottwald

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24