Kita-Neubau: Bis Herbst 2018 sollen vier Gruppenräume entstehen

12. September 2017
Hier soll die neue Kita entstehen. Foto: Samtgemeinde Velpke
Velpke. In der vergangenen Woche war es endlich soweit. Nachdem die Samtgemeinde bereits im Juni 2016 den Beschluss gefasst hatte, mit einen Kita-Neubau der gestiegenen Nachfrage nach Betreuungsplätzen in Kindergarten- und Krippenkinder nachzukommen, folgte am Freitag mit dem ersten symbolischen Spartenstich die offizielle Umsetzung des Vorhabens.

Anzeige

Mit dem Neubau der Kindertagesstätte erfolgt in der Samtgemeinde Velpke eine weitere Aufstockung im Platzangebot der Kindertagesstätten. Derzeit bietet die Samtgemeinde Velpke insgesamt 14 Kita- und 8 Krippengruppen an, mit dem Neubau der 4-Gruppen-Kindertagesstätte in Velpke „An der Schule“, soll dieses Angebot nochmals auf 16 Kita- und 10 Krippengruppen erweitert werden.

Der Kita-Neubau mit rund 1.000 Quadratmetern Nutzungsfläche soll neben zwei Krippen- und zwei Kita-Gruppenräumen jeweils mit angrenzenden Schlaf- und Sanitärraum eine Küche sowie ein Kinderrestaurant, einen großen Bewegungsraum sowie mehrere Funktions-, Besprechungs- und Therapieräume beheimaten. Die voraussichtliche Fertigstellung soll nach Angaben der Samtgemeindeverwaltung im November 2018 erfolgen.

Die Baukosten betragen 2,79 Millionen Euro. Das Land Niedersachsen fördert den Neubau mit einer Summe von 360.000 Euro, der Landkreis Helmstedt mit einer Summe von 720.000 Euro.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen