Initiative: Videostatements gegen häusliche Gewalt

14. November 2017 von
Symbolfoto: Alexander Panknin
Helmstedt. 15 Helmstedter Persönlichkeiten machen sich im Kampf gegen Gewalt gegen Frauen stark. Unter dem Motto "Wer schlägt muss gehen" haben sie jeweils eine Videobotschaft aufgenommen. Das berichten die Helmstedter Nachrichten.

Anzeige

Die Film-Aktion ist im Auftrag des Netzwerks gegen Gewalt an Frauen entstanden. Die Polizei, die Frauenberatungsstelle, der Paritätische, der Verein Rückenwind, die Caritas, Pro Familia, der Landkreis und die Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt haben sich darin zusammengeschlossen.

Wie die Helmstedter Nachrichten schreiben, sollen die Beiträge zwischen dem 25. November, dem „Tag gegen Gewalt an Frauen“ und dem 11. Dezember auf den Webseiten der mitwirkenden Organisationen zu sehen sein.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen