Helmstedter Weihnachtsmarkt – Kleine Stadt, Großes Flair

22. November 2017
Die feierliche Eröffnung erfolgt um 18 Uhr durch die Grundschule St. Ludgeri, die Bläser der Helmstedter Jägerschaft, die Hausmänner und Bürgermeister Wittich Schobert. Foto: helmstedt aktuell/Stadtmarketing e.V.
Helmstedt. Auf dem historischen Marktplatz findet der Helmstedter Weihnachtsmarkt vom 1. bis 19. Dezember statt. Umgeben von Fachwerkhäusern werden rund 40 Aussteller ein attraktives Sortiment an Geschenken, Holz- und Handarbeiten sowie vielem mehr in einer stimmungsvollen Atmosphäre präsentieren.

Anzeige

Essens- und Getränkestände sorgen für das leibliche Wohl. Ob deftige Bratwurst, frischer Fisch, Spezialitäten, Feuerzangenbowle oder Glühwein, Mandeln oder Schmalzkuchen, für jeden ist etwas dabei. Die angenehme Wärme aus dem Feuerturm, Stockbrot und Friedenslicht sind lediglich ein paar Highlights, die nicht nur Jung und Alt, sondern auch den Weihnachtsmann auf den Helmstedter Marktplatz locken werden.

Nachdem Esel und Ziegen in der lebendigen Krippe und die von Kindern geschmückten Weihnachtsbäume bestaunt worden sind, können sich die Besucher abends auf ein unterhaltsames Rahmenprogramm freuen. Gesangs- und Musikgruppen aus Helmstedt und Umgebung sorgen dafür, dass der Weihnachtsmarkt besonders in den Abendstunden sein ganz besonderes Flair entfaltet. Der Weihnachtsmarkt startet am Freitag, 1. Dezember, um 16 Uhr. Die feierliche Eröffnung erfolgt um 18 Uhr durch die Grundschule St. Ludgeri, die Bläser der Helmstedter Jägerschaft, die Hausmänner und Bürgermeister Wittich Schobert. Die Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags von 11 bis 20 Uhr, freitags und samstags von 11 bis 21 Uhr und sonntags von 13 bis 20 Uhr.

Der aktuelle Flyer liegt an verschiedenen Orten in Helmstedt aus oder ist im Internet unter www.helmstedtaktuell.de zu finden.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen