Großes Propsteifest in Helmstedt für die ganze Familie

13. August 2017
Pfarrer Daniel Kolkmann, Pfarrer Frank Barche, Propst Detlef Gottwald und Andreas Warmbein (v.l.) aus dem Vorbereitungsteam freuen sich auf das Propsteifest im Schöninger Schloss und viele Besucher. Foto: WARMBEIN kommunikation
Schöningen. Anlässlich des Reformationsjubiläums findet am Sonntag, 20. August, im Schöninger Schloss unter dem Motto „Vergnügt, erlöst, befreit“ das erste große Helmstedter Propsteifest statt.

Anzeige

Über 300 Mitwirkende aus Kirchengemeinden, Kindergärten, sozialen Einrichtungen und knapp 10 Musikgruppen haben sich angekündigt. Die Besucher dürfen sich auf einen Tag voller Musik, Spiel und Spaß rund um Martin Luther freuen. Ein Team aus der Propstei Helmstedt bereitet die Großveranstaltung seit zwei Jahren vor und rechnet mit mehreren Tausend Besuchern.

Beginn ist um 11 Uhr mit einem Eröffnungsgottesdienst im Schlosshof, musikalisch gestaltet vom Posaunenchor unter der Leitung von Propsteikantor Mathias Michaely, die Predigt hält Landesbischof Dr. Christoph Meyns. Anschließend werden den ganzen Tag lang auf zwei Bühnen diverse Tanz-, Theater, Musical- und Musikvorführungen zu sehen und zu hören sein. Ihre Fähigkeiten stellen dabei Kindergärten genauso wie Bläsergruppen, Chöre und Bands aus dem Landkreis Helmstedt unter Beweis, die ihr Programm teilweise eigens für das Propsteifest entwickelt haben. Darunter auch 25 Sängerinnen und Sänger, die sich zu einem Projektchor formiert haben. Aufgeführt wird eine Bearbeitung von Martin Luthers „Ein feste Burg ist unser Gott“. Die Schöninger Aufführung wird im Rahmen der „500 Chöre Challenge“ online veröffentlicht und dadurch die Initiative „Brot für die Welt“ unterstützt.

Im Schlosshof

An 25 Ständen, die sich im Schlosshof und -park verteilen, gibt es mittelalterliche Handwerkskunst, Mitmachaktionen, Literarisches, Kinderschminken und Hüpfburg, Kletterparcours und mehr zu entdecken. „Beim Propsteifest stellen viele Einrichtungen und Initiativen ihre Arbeit vor, die sonst eher im Verborgenen wirken“, erläutert Pfarrer Daniel Kolkmann aus dem Vorbereitungsteam. „Arbeitskreise, die Hospizarbeit, die Flüchtlings- oder Frauenhilfe sind nur einige Beispiele. Ohne sie gäbe es große Lücken in unserer Propstei und unserer Gesellschaft.“ Auch für das leibliche Wohl, das Martin Luther durchaus zu schätzen wusste, wird an mehreren Stationen gesorgt. Sogar einen eigenen Propsteifest-Wein gibt es im Barockgarten zu verkosten und erwerben.

„Getreu dem Motto des Tages wollen wir gemeinsam vergnügt, erlöst und befreit feiern. Man wird erleben, wie bunt, lebendig und vielfältig das Christsein ausfällt“, blickt Propst Detlef Gottwald nach vorn. „Dabei hoffen wir natürlich auf gutes Wetter, der Draht nach oben sollte ja vorhanden sein.“ Sollte das Wetter nicht mitspielen, werden die Aktionen in den Innenbereich des Schlosses verlegt.

Eine Andacht im Schlosspark um 16.45 Uhr beschließt das Propsteifest, bei der die Teilnehmer ihre persönlichen Segenswünsche gen Himmel schicken können.

Lageplan

Programm: Schlossbühne

11 bis 12 Uhr Eröffnungsgottesdienst
13 bis 13.30 Uhr Theaterstücke Kindergärten St. Vincenz und St. Lorenz Schöningen
14 bis 14.30 Uhr Lieder und Tanz Kindergarten St. Thomas Helmstedt
15 bis 16 Uhr Kindermusical „Gerempel im Tempel“ Pfarrverband Heeseberg

Programm: Parkbühne

12 bis 13 Uhr Christophorus-Band
13 bis 13.45 Uhr Posaunenchor Emmerstedt und Nachwuchsbläser
13.45 bis 14 Uhr Propsteifest-Projektchor
14 bis 15 Uhr Joyful Voices
15 bis 15.30 Uhr Posaunenchor St. Michaelis
15.30 bis 16.30 Uhr Clus-Band
16.45 bis 17 Uhr Abschlussandacht

Weitere Programmpunkte

(Änderungen vorbehalten)

• Ev.-luth. Propstei Helmstedt
• Flüchtlingshilfe Schöningen e.V.
• Schminkstand, Futtern wie bei Luthern: Familienzentrum und Kindergärten Georg Calixt
• Kirchenpädagogischer Arbeitskreis
• Gästebuch und Willkommensbänder: Kirchengemeinde Grasleben
• Grüne Damen
• Weingut Mittwich
• Kaffee und Kuchen: Frauenhilfe
• Luther literarisch: Lesetipps aus St. Christophorus
• Tombola: Kirchengemeinde Mariental-Barmke mit „Rückenwind“
• Kreisstelle der Diakonie
• Sinneswahrnehmung: Wohn- und Pflegezentrum Clus
• Hospizarbeit Helmstedt e.V.
• Bibelerlebnisausstellung, Luther-Quiz, Bibelsprüche zum Mitnehmen: Kirchengemeinde Georg Calixt
• Gebete und Gespräche: Clus-Kirche Schöningen
• Kreative Angebote: St. Andreas Esbeck
• Kreativparcours „Die Akte Luther“: Pfarrverband Heeseberg
• Kletterparcours: Evangelische Jugend Helmstedt und Förderverein
• Hausschlachterei Westphal
• Hüpfburg: St. Christophorus
• Nageln Sie Ihre Thesen an die Tür, wie Martin Luther es getan hat: St. Petrus am Heeseberg
• Getränke
• Mittelalterliche Handwerkskunst, Marktstand: Kindergärten St. Vincenz und St. Lorenz Schöningen
• Vollkornbäckerei & Konditorei Sartorius

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen