Fun Court – Generationsübergreifender Treffpunkt

14. Dezember 2017 von
Ein "Fun Court" eigne sich für Basketball, Badminton, Fußball, Hockey, Handball, Tennis und vieles mehr. Foto: Pixabay
Anzeige
Danndorf. Bekommt die Gemeinde einen "Fun Court"? Wenn es nach der Wähler Gemeinschaft Danndorf geht, dann ja. Doch die endgültige Entscheidung steht weiterhin aus, bei der heutigen Gemeinderatssitzung geht es lediglich um die Frage, ob die für eine weitere Planung benötigten Gelder bereitgestellt werden.

Anzeige

Ein Fun-Court sei durch ein vielseitiges Spiel- und Sportangebot gekennzeichnet. Damit solle generationsübergreifend auf dem Gelände des Sportplatzes ein Treffpunkt geschaffen werden, an dem Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren bei spielerischen und sportlichen Aktivitäten und Bewegungen zusammenkommen. Durch die Errichtung eines „Fun Court“ soll die Lebens- und Wohnsituation in der Gemeinde Danndorf insgesamt gesteigert werden. So umschreibt die Verwaltung die Aufgabe eines „Fun Courts“.

Fördermittel zur Umsetzung notwendig

Aufgrund der Erfahrungen vermutetet die Verwaltung, dass ein „Fun Court“ von der LEADER Region „Grünes Band“ gefördert werden könnte. Aufgrund der angespannten Haushaltssituation der Gemeinde sieht die Verwaltung das Projekt auch nur mit diesen Fördermitteln als finanzierbar an.

Um die Planungen voran zu treiben, müssen für das nächste Jahr 15.000 Euro im Haushalt bereitgestellt werden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen