Ein ungewöhnlicher Unfall: Polizei sucht Zeugen

5. Januar 2018
Symbolbild Foto: Anke Donner
Helmstedt. Am gestrigen Donnerstagabend, gegen 19.50 Uhr, knallte ein Mercedes gegen einen Bordstein, fuhr durch einen Zaun und landet auf dem Gelände eines Verkehrsbetriebes. Um seinem unangemeldeten Aufenthalt ein Ende zu bereiten, versuchte der Unfallfahrer das Gelände mit seinem kaputten Wagen zu verlassen, danach ließ er die Karre einfach stehen.

Anzeige

Der Unfall hat sich laut Polizei in der Dieselstraße abgespielt. Auf seinem Weg nach draußen versuchte der Mann wohl zunächst einen weiteren Zaun zu durchfahren, bis er ein offenstehendes Zufahrtstor ansteuerte. Zeugen meldeten den Vorfall, bei einer umgehend eingeleiteten Fahndung entdeckte eine Funkstreife das beschädigte Fahrzeug wenige später verlassen auf dem McDonald’s-Parkplatz in der Nähe.

Die Beschädigungen des Fahrzeugs wie der starke Frontschaden, Achs- und Felgenbruch belegen die Beteiligung des vorgefundenen Autos. Daher hoffen die Ermittler, dass es weitere Zeugen gibt, die Hinweise zu dem Fahrer und einem möglichen Beifahrer geben können. Auch wenn der Unfall selbst nicht gesehen wurde, Hinweise über das Abstellen des schwarzen Mercedes CLK 230 auf dem Parkplatz seien ebenfalls hilfreich. Hinweise können der Polizei Helmstedt unter der Telefonnummer 05351-5210 mitgeteilt werden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen