Ein Stern für Tiara – 12-Jährige überzeugt bei „Supertalent“

8. Oktober 2017 von
Tiara Louis überzeugte die Jury mit ihrem Auftritt. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius
Lehre/Köln. Mit "I see fire" von Ed Sheeran konnte Tiara Louis am gestrigen Abend die Jury von "Das Supertalent" überzeugen. Die Schülerin aus Lehre bekam von allen drei Juroren ein klares "Ja" und damit den Stern als Ticket für die nächste Runde.

Anzeige

Obwohl die 12-Jährige, wie sie selbst vor ihrem Auftritt sagte, „sehr aufgeregt“ gewesen sie, präsentierte sie sich sehr souverän vor den Juroren und dem Publikum und sorgte mit ihrer gefühlvollen Stimme sogar für Freudetränen bei ihrer Oma. Diese saß gemeinsam mit Tiaras Stiefvater im Publikum und verfolgte gespannt den großen Auftritt ihrer Enkelin, während Tiaras Mutter Venus, den Auftritt vom Bühneneingang aus verfolgte und mit ihrer Tochter den Bewertungen der Jury entgegen fieberte.

Und diese fielen für die Schülerin, die selber von sich sagt, dass sie bereits solange singt, wie sie nur denken kann, durchweg positiv aus. „Das Publikum liebt dich“ stellte Bruce Darnell fest und lobte in seinem Statement die „sehr gute Leistung“ der 12-Jährigen, auch wenn man ihr ihre anfängliche Aufregung angemerkt habe. Auch von Nazan Eckes gab es großes Lob. Der Auftritt sei wunderschön gewesen, so Eckes. Tiaras noch kindliche aber gleichzeitig schon sehr starke Stimme habe sie sehr beeindruckt.

Bohlen machte es spannend

Nur Dieter Bohlen ließ zu Beginn seiner Bewertung Tiara und ihre Mutter zittern. Mit seinem Einwand „Ich sehe es ein bisschen anders als meine Kollegen“ sorgte er nicht nur bei der 12-Jährigen für große Augen, sondern erntete auch von seinem Mitjuroren verwunderte Blicke. Zum Glück löste er die Anspannung ganz schnell, indem er weiter ausführte, dass ihn insbesondere der A-Capella-Gesang beeindruckt habe. Man merke, dass mit  Tiaras Mutter Venus ein Profi am Werk sei, lobte Bohlen die Gesangstechnik und den Auftritt.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen