Die drei heiligen Könige standen beim Sommergottesdienst im Vordergrund

25. Juli 2017
Drei heilige Könige beherrschten den Sommergottesdienst in St. Michaelis. Foto: Achim Klaffehn
Helmstedt. Die Calixt-Gemeinde fand sich in der Kirche St. Michaelis zu einem besonderen Gottesdienst ein. Es wurde der 4. Sommergottesdienst dieses Jahres unter dem Thema: „Ich bin dann mal weg..“ abgehalten. Der Schwerpunkt war: „Ankommen“.

Anzeige

Auch in Michaelis fand sich eine große Gruppe der Gemeindemitglieder ein. Sie versammelten sich in einem umgestalteten Innenraum der Kirche. Dort wurden sie vom Auftritt der drei heiligen Könige aus dem Morgenland Caspar, Melchior und Balthasar gefesselt. Die drei Könige, Weise oder Sterndeuter, eventuell auch hochgelehrte Magier sowie einer Sprecherin stellten sich vor und beschrieben den Weg mit dem Stern vor Augen. Es entwickelte sich dabei ein Laienschauspiel der Reise der Heiligen vom Aufbruch über die Reiseschwierigkeiten und der Ankunft in Bethlehem. Diese Ankunft ist im christlichen Glauben in der Weihnachtsgeschichte viel beachtet. Gleichzeitig mit der Ankunft an der Krippe ist ja auch der Anfang der Christusgeschichte zu sehen. Diese Szene der Ankunft an der Krippe fand richtigerweise unter dem Stern und dem Kreuz statt. Die Darstellung in drei Abschnitten wurde durch entsprechende Musik unterbrochen, die der Propsteikantor Mathias Michaelis darbot.

Die aus der Bibel hinreichend bekannte Geschichte, die üblicherweise mit dem 6. Januar verbunden ist, fand sich mit interessanten Betrachtungsweisen im Sommer im Sommergottesdienst wieder. Als Schauspieler wirkten als Team, Regine Wantier, Brunhilde Krämer, Christa Loock und Marie Luise Petersen mit. Als Ute Werthmann Waldow am Ende der Darstellung mit einem kleinen Schutzengel Danke sagte reagierten die Gemeindeglieder mit Beifall für die schauspielerische Leistung.
Auch in Michaelis endete der Gottesdiensttag mit einem Essen. Helmut Leschke hatte gut zu tun um nachgefragte Bratwürste lecker auf dem Grill zu bruzzeln. Dazu gab es gleich eine größere Auswahl an gespendeten Salaten.

Die Sommergottesdienste 2017 mit den Schwerpunktthemen Aufbrechen, Abtauchen, Atemholen und Ankommen waren recht unterschiedlich gestaltet, stießen aber auf große Zustimmung der zahlreichen Gemeindeglieder, die in großer Zahl erschienen waren.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen