Dicht am Leben: Landesbischof Meyns im neuen Haus der Diakonie

23. September 2017
Foto: Evang. Landeskirche Braunschweig
Helmstedt. Landesbischof Dr. Christoph Meyns hat die Diakonie als integralen Bestandteil des kirchlichen Lebens bezeichnet. Jede Zeit stehe vor ihren eigenen Herausforderungen sagte er am 8. September im neuen Haus der Diakonie in Helmstedt. Heute gelte das Augenmerk besonders den Flüchtlingen. Das Haus ist Sitz der Diakonie-Kreisstelle Helmstedt.

Anzeige

Mit den Kreisstellen der Diakonie sei die Kirche dicht am Leben und „dicht an dem, was Menschen an Hilfe brauchen“, betonte der Landesbischof. Er bedankte sich bei den Mitarbeitenden der Diakonie für ihren Einsatz: „Ihr Engagement ist es, dass darüber entscheidet, ob Mitmenschlichkeit und Wärme einen Ort in Helmstedt haben.“

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen