Bruchweg wegen Tiefbauarbeiten erneut gesperrt

4. September 2017 von
Ab heute ist der Bruchweg eine Sackgasse. Symbolfoto: pixabay
Helmstedt. Ab Montag, 4. September, wird der Bruchweg für rund sechs Wochen zwischen der Aldi-Parkplatzzufahrt und der direkt daneben liegenden Einfahrt zum städtischen Pflanzgarten für den Fahrzeugverkehr nochmals voll gesperrt.

Anzeige

Die in diesem Bereich bereits für Juli vorgesehene Verlegung eines neuen Regenwasserkanals der Abwasserentsorgung Helmstedt (AEH) in Richtung Volkspark konnte nicht durchgeführt werden, da bei Beginn der Erdarbeiten festgestellt wurde, dass im Baubereich Gas- und Wasserleitungen der Avacon Netz GmbH nicht tief genug im Boden liegen. Die Avacon wird jetzt für die nötigte Baufreiheit sorgen und  ihre Versorgungsleitungen entsprechend verlegen. Anschließend kann der Lückenschluss zwischen dem bereits hergestellten offenen Gewässerabschnitt im Volkspark und dem bereits bis zum Bruchweg neu verlegten Regenwasserkanal erfolgen. Diese Baumaßnahme wird zu einem späteren Zeitpunkt unter erneuter Vollsperrung für eine Dauer rund einer bis zwei Wochen erfolgen.

 Während der Vollsperrung kann der Bruchweg aus Richtung Pastorenweg nur bis zum „Aldi-Markt“ und aus Richtung Schäferkamp nur bis zum „städtischen Pflanzgarten“ – jeweils als Sackgasse – befahren werden. Eine innerörtliche Umleitung wird vom Bruchweg über den Schäferkamp, Triftweg und Pastorenweg ausgeschildert.  Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, in diesem Bereich besonders aufmerksam und vorsichtig zu fahren.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen