Breitbandausbau in der Gemeinde Lehre geht voran

28. April 2017 von
Rund 3.300 Haushalte sollen noch dieses Jahr Downloadraten von bis zu 100 Mbit/s erhalten. Symbolfoto: Anke Donner
Anzeige

Lehre. Am gestrigen Donnerstag informierte Sabine Köhler von der Deutschen Telekom rund 130 Bürger der Gemeinde über den Breitbandausbau in der Region. Noch in diesem Jahr sollen einige Gebiete mit bis zu 100 Mbit/s surfen können, so die Planung.

Anzeige

In Lehre soll der Ortsteil südlich der Schunter sowie der Südteil Flechtorfs schnelleres Internet erhalten. In Beienrode fehlen nur noch letzte Kabelmontagen, die Fertigstellung ist für Juli geplant. Im nördlichen Teil Lehres, der gesamten Ortschaft Groß Brunsrode und einem Teil Flechtorfs (An der Burg) sollen ab Mai die Arbeiten beginnen. Hier rechnet die Telekom mit der Inbetriebnahme im vierten Quartal diesen Jahres. Insgesamt sollen so rund 3.300 Haushalte in der Gemeinde Lehre die Möglichkeit bekommen, schnelles Internet zu erhalten. Davon entfallen rund 1.900 Haushalte auf den Ort Lehre, rund 900 auf die Ortschaft Flechtorf, rund 230 auf die Ortschaft Beienrode und rund 370 auf die Ortschaft Groß Brunsrode.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen