Angebranntes Essen: Feuerwehreinsatz im Flüchtlingsheim

10. April 2018
Die Feuerwehr wurde alarmiert - angebranntes Essen hatte den Rauchmelder ausgelöst. Foto: Feuerwehr Grasleben
Mariental. Am Montagabend wurden die Ortsfeuerwehren Mariental und Grasleben zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einer Flüchtlingsunterkunft in Mariental alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte die Einsatzstelle erkundeten konnte schnell der Auslösegrund gefunden werden: angebranntes Essen auf dem Herd. Das teilt die Feuerwehr Grasleben mit.

Anzeige

Nach kurzen Lüftungsmaßnahmen war der Einsatz beendet. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren aus Mariental und Grasleben mit vier Fahrzeugen und 31 Einsatzkräften sowie ein Rettungswagen des Landkreis Helmstedt und die Polizei.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen