A39: Feuerwehr muss Dolmetscher zu Unfall holen

11. Januar 2018
Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall stark beschädigt. Fotos: Feuerwehr Flechtorf
Flechtorf. Am gestrigen Mittwochabend kam es auf der A39 zu einem Verkehrsunfall. Aus ungeklärter Ursache kam ein Auto nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in die Schutzplanke und schleuderte anschließend auf die Überholspur, wo er schwer beschädigt liegen blieb. Die Kommunikation gestaltete sich für die Einsatzkräfte schwierig, da der Fahrer nur italienisch sprach.

Anzeige

Wie die Feuerwehr mitteilte, wurde der Fahrer bei dem Unfall verletzt, war aber körperlich mobil und grundsätzlich ansprechbar. Die Sprachbarriere machte es allerdings schwierig den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren.

Während die Polizei versuchte sich mittels einer Übersetzungs-App auf dem Smartphone zu verständigen, rief die Feuerwehr kurzerhand einen ehemaligen Flechtorfer Feuerwehrmann an, der seinen Dienst jetzt bei der Feuerwehr in Schwarzenbek (Schleswig-Holstein) versieht und italienisch spricht. Dieser konnte als Übersetzer dienen. Weiterhin erschwerend sei hinzugekommen, dass auch Angehörige des Fahrers an der Einsatzstelle auftauchten und von der Feuerwehr betreut werden mussten, da sie sehr aufgeregt waren.

Die Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle aus, sicherte die Einsatzstelle ab, schaltete das Unfallfahrzeug stromlos und schleppte es von der Überholspur auf den Hauptfahrstreifen um wieder eine Fahrbahn für den Verkehr öffnen zu können.

Der Mann wurde vom Rettungsdienst behandelt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht.
 
Im Einsatz war die Feuerwehr Flechtorf mit der Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften, der Gemeindebrandmeister und sein Stellvertreter, ein Rettungswagen und der Notarzt der Rettungswache Wendhausen, sowie die Polizei mit zwei Streifenwagen.

Fotos vom Einsatz

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen