St. Martin führt Kinder durchs Dorf

13. November 2017
Foto: Gemeinde Lehre
Lehre. Wie die Gemeinde Lehre mitteilt, lädt der ev. Regenbogen Kindergarten in Beienrode jedes Jahr zum Laternenfest ein. Dieses Mal trafen sich die Kinder mit den Dorfbewohnern, die sich bei dem nicht gerade einladenden Wetter rausgetraut haben, am Freitag, den 10. November zur traditionellen Andacht in der St. Jürgen Kirche.

Anzeige

Nachdem sie die Geschichte vom heiligen St. Martin gehört hatten, waren die Kinder überrascht, diesen mit dem Beienroder Wappen auf der Brust und seinem Pferd anzutreffen.

Von ihm angeführt zogen alle gemeinsam mit den selbstgebastelten Laternen durchs Dorf. Die freiwillige Feuerwehr mit ihrer Jugendsparte begleitete den Umzug ebenfalls und sorgte für die Sicherheit beim Überqueren der Straßen.

Auf dem Sportplatz, den der TuS Beienrode seit einigen Jahren zur Verfügung stellt, warteten Bratwurst und Kinderpunsch.

Dank des noch noch trockenen Wetters und einer sehr gut funktionierender Dorfgemeinschaft wurde es ein gemütliches Fest rund um die Feuerkörbe.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen